Suche
  • Steven Mindbomb Avenue

Snakeeyes sind keine gute Idee!

Hört auf euren Piercer – wenn er ein Piercing ablehnt, hat dies gute Gründe.


Snakeeyes sind keine gute Idee!


Die Zunge besteht aus zwei parallel liegenden Muskelsträngen und passt sich anatomisch perfekt im Mund ein und darf in seiner Bewegung nicht eingeschränkt werden.

Genau das passiert aber, wenn die Muskelstränge zusammengepierct werden.

Lispeln und Einreißen des Wundkanals können hier die Folge sein.

Das klassische Zungenpiercing liegt so im Mund, dass es zu keiner oder sehr verminderter Berührung mit Zahn/Zahnfleisch kommt um die Freilegung von Zahnhälsen zu vermeiden.

Bei den Snakeeyes verhält es sich genau gegenteilig.

Die Kugeln (egal welches Material) schlagen permanent gegen Zahnfleisch und Zähne, was immer zu Problemen, Wunden, Druckstellen, bis zu Nekrosen führt.

Die Zähne wachsen nicht nach und auch das Zahnfleisch kommt nicht zurück und die Krankenkasse übernimmt hier keine Kosten.


Lasst es, eure Zähne werden es euch danken.



0 Ansichten