Suche
  • Steven Mindbomb Avenue

Piercings gegen Migräne


Immer mehr Studios werben mit Piercings gegen Migräne. Besonders das "Daith" wird gerne für Werbezwecke verwendet und soll von Migräne oder anderen Krankheiten befreien. Als Piercer sehe ich mich in der Verantwortung, meine Kundinnen und Kunden immer bestmöglich aufzuklären.


Kann also so etwas einfaches, wie ein Piercing, eine neurologische Krankheit heilen, von der 10% der Bevölkerung betroffen sind?

Simpel und einfach: Nein!


Das Daith-Piercing sitzt nicht mal an dem Punkt, den ein Experte bearbeiten würde, um Migräne zu heilen. Body Piercings weisen in der Heilphase, maximal einen temporären (1-2 Wochen) therapeutischen Nutzen auf. Sie erzielten definitiv keine Langzeitwirkung bei Migräne. Hinzu kommt, dass es sich gerade beim Daith um kein einfaches Piercing handelt, was sehr oft falsch gestochen wird und so eher zu ernsten gesundheitlichen Problemen führen kann.

Studien wurden zum Daith nie durchgeführt, weshalb die Werbung noch immer funktioniert. Vor jeder Studie weiss man aber, gibt es auch immer einen großen Placeboeffekt. Um eine neue therapeutische Methode auszuprobieren, müsste deren Wirkung zunächst, über den Placeboeffekt hinaus, plausiebel erscheinen. Und das ist hier nicht der Fall.

Akupunktur wirkt nur mit geringer Evidenz gegen Migräne und kann außerdem an beliebigen anderen Stellen, mit gleichem Erfolg gestochen werden. Und weil der Ort unwichtig scheint (wie bereits erwähnt, liegt das Daith nicht an dem entsprechenden Punkt), suchen viele den Vergleich. Immerhin kommen Nadeln und Ohren beide Male vor. Experten zu Folge sind die, in der Nähe vom Daith liegenden Punkte, für Mund und Anus verantwortlich. Zugegeben, Migränepatienten haben eine gestörte Mund- und Darmflora. Eine weitere Frage wäre dann hier, ob eine Überstimulierung dieser Punkte wirklich anzuraten ist, nur um ein Piercing zu verkaufen.


Ob in der Migränetherapie eine Akupunktur überhaupt angewandt werden sollte, ist eine weitere Frage, die ich hier nicht beantworten kann und werde.

Wenn ihr euer Leiden lindern wollt und dazu eine Akupunktur versuchen wollt, geht zu einer/einem Heilpraktiker_in. Wenn ihr das Daith-Piercing schön findet, macht es! Wenn es dann auch noch einen Effekt zu haben scheint, um so besser. Im schlimmsten Fall, habt ihr am Ende ein schönes Piercing.

0 Ansichten